Pipeline construction for district heating in Mindelheim with AGFW certificate

Energetische Bewertung

Mit der Dezentralisierung der Energieversorgung gewinnt die Wärmeversorgung von Gebäuden mittels Nah- und Fernwärmenetze immer mehr an Bedeutung.
Ferner steigen die Anforderungen an den energetischen Standards von Gebäuden und es müssen die Anforderungen des Erneuerbaren Energien Wärmegesetzes (EEWärmeG) bei Neubauten berücksichtigt werden.

Eine wichtige Größe in diesem Zusammenhang dieser energetischen Anforderungen bildet der Primärenergiefaktor. Der Primärenergiefaktor bewertet die Qualität der Wärmeversorgung auf einen ganzheitlichen Systemansatz.
Primärenergiefaktoren aus den einschlägigen Berechnungen nach EnEV oder Pauschale Ansätze bilden in den Fällen der Versorgung über Wärmenetze die tatsächliche energetische Qualität oft nicht hinreichend ab.
Eine detaillierte Betrachtung und Bewertung nach AGFW FW 309-1 ist bei diese Gegebenheiten sinnvoll und wird der tatsächlichen energetischen Qualität gerechter, indem der sich ergebene Primärenergiefaktor oft deutlich verbessert.

Als geprüfte AGFW-Gutachter gemäß AGFW-Arbeitsblatt FW-309-1 sind wir berechtigt Nah-/Fernwärmenetze zu bewerten und die Primärenergiefaktoren zu bescheinigen.
Die Bescheinigung über die energetische Bewertung der Fernwärme nach FW 309-1 darf nur von einem „fp-Gutachter FW 609“ ausgestellt werden, der die Prüfung nach dem AGFW-Arbeitsblatt FW 609 bestanden und eine gültige Prüfbescheinigung hat.